FANDOM


Shitennou.jpg

Shitennou

Die Vier Generäle oder auch Shitennou (四天王; "Vier Himmlische Könige") sind Generäle die zuerst unter der Herrschaft von Königin Periglia in der Serie auftauchen.

Ihre Namen stammen von Edelsteinen.

→ siehe auch Jedite
→ siehe auch Neflite
→ siehe auch Zoisite
→ siehe auch Kunzite

im AnimeBearbeiten

Im Anime stehen die Vier Generäle unter der Herrschaft von Königin Periglia im Königreich des Dunklen. Sie sammeln Energie für Metallia und suchen den Silberkristall. Nach zu vielen Enttäuschungen versetzt Periglia Jedite in den Ewigen Schlaf. Neflite und Zoisite hegen eine Rivalität untereinander, die schließlich zu Neflites Tod führt. Zwischen Kunzite und Zoisite gibt es eine Romanze, weswegen der eigentlich männliche androgyne Antagonist Zoisite durch die deutsche Synchronisation zu einer Frau wurde. Als Zoisite entgegen den ausdrücklichen Befehl seiner Königin versucht Tuxedo Mask zu töten, wird er von ihr umgebracht. Kunzite wird durch Sailor Moon besiegt, als diese eine seiner Attacken mittels des Silberkristalls auf ihn zurück schleudert.

im MangaBearbeiten

Im Manga nehmen die Generäle eine wesentlich bedeutendere Rolle ein, als im Anime.

Silber MillenniumBearbeiten

Die Vier Generäle sind die Reinkarnation der Gerneräle die einst Prinz Endymion auf der Erde beschützen. Unglücklich über die Methoden des Mondes die Erde zu bewachen, liefen sie jedoch auf die Seite von Königin Metallia über. Trotz der Rivalität untereinander verband die Shitennou eine tiefe Verbundenheit untereinander und sie trauerten über die Tode der anderen Generäle und waren geschockt vom Tod Endymions.

Gegenwart Bearbeiten

Nachdem sie von den Sailor Senshi getötet worden waren, wurden sie wieder zum Leben erweckt, als Der Heilige Silberkristall erwachte, doch sie verwandelten sich in Kristalle, die Tuxedo Mask an sich nahm.

Auch in den weiteren Geschichten tauchen sie im Manga als Seelen auf, die über Endymion wachen und ihm Kraft verleihen.

Beziehungen zu SenshiBearbeiten

Für viel Gesprächsstoff unter Fans sorgte eine Zeichnung von Naoko Takeuchi die in Deutschland im Artbook erschien, in den die Inner Senshi als Paare mit den Vier Generälen dar gestellt wurden. Auch im Manga gab es subtile Hinweise auf Beziehungen der Protagonisten in der Vergangenheit. Naoko Takeuchi bestätigte, die Idee im Hinterkopf gehabt zu haben und deswegen auch die Zeichnung gefertigt zu haben. Die Beziehungen fanden aber weder im Anime noch im Manga explizit statt.

Es wurden folgende Pairings suggeriert:

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki