FANDOM


Die Seifenblasen (jap. シャボン・スプレー, Shabon supurē) bezeichnen Sailor Merkurs ersten Standardangriff, der zum ersten Mal in Folge 8 auftaucht.

SequenzBearbeiten

Sailor Merkur hält ihre Hände vor ihren Körper und spricht die Formel, dabei bilden sich zwischen ihren Händen mehrere Seifenblasen. Nach einer Umdrehung werden die Seifenblasen von ihrem Körper weggeschleudert.

WirkungBearbeiten

Mit den Seifenblasen kann sie den Gegner ablenken, da sie damit eine Art Nebel heraufbeschwört. Der Gegner kann dann nichts mehr sehen (z.B. in Folge 123). Zudem kann sie damit die Umgebungstemperatur herabsetzen (Folge 8). In der 2. Staffel kann sie den Gegner damit sogar einfrieren.

TriviaBearbeiten

  • In einer Folge der 2. Staffel wendet sie eine besonders Starke version dieses Angriffs an. (siehe oben)
  • Bei der deutschen Synchrinisation verwendet Sailor Merkur bis weit in die 2. Staffel hinein noch diesen Angriffspruch, obwohl sie längst ihren Wasserstrahl einsetzt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki